E-Rally: Hochwasser!

Das Rekordhochwasser macht auch der E-Rally einen Strich durch die Rechnung, man darf wohl nie sagen, dass etwas fix ist: Schärding wurde vom Hochwasser schwer getroffen. Daher ist es aufgrund der gegebenen Umstände und der Aufräumarbeiten in den nächsten Tagen und Wochen nur verständlich, wenn die Station für die E-Rally 2013 ausfällt. Ebenso muss die Route verlegt werden, da die Alte Innbrücke zwischen Neuhaus und Schärding (siehe Bild) ziemlich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die nun aktuelle Route führt uns über die Neue Innbrücke und über die stärker befahrene B137 an Schärding vorbei und ist HIER zu sehen.  Auch am Zeitplan hat sich naturgemäß etwas verändert, dieser ist HIER abzurufen. Ebenso mussten wir leider die ein oder andere Absage seitens der TeilnehmerInnen wegen des Hochwassers hinnehmen, aber eines ist gewiß: Das Wetter kann uns nicht aufhalten und die E-Rally findet statt! An dieser Stelle bedanken wir uns noch bei der Stadtgemeinde Schärding für die bisherige Unterstützung und bei den TeilnehmerInnen die nun doch nicht mitfahren können und wünschen Alles Gute in der aktuellen Situation!