Betriebebegehung

Am 11. Oktober 2013 besuchten wir im Rahmen des Interreg-Projekts die Firma Wozabal in Enns. Dabei bekamen bayerische BetriebeberaterInnen Einblick, wie eine Betriebebegehung und –beratung beim Klimabündnis durchgeführt wird.
Herr Arno Friedl, Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltbeauftragten der Firma Wozabal, begrüßte uns zu Beginn sehr herzlich. Im Anschluss stellte Klimabündnis-OÖ-Regionalstellenleiter Norbert Rainer das Projekt „Betriebe im Klimabündnis“ den TeilnehmerInnen vor. Vor dem Bio-Fairen Mittagessen präsentierte Georg Spiekermann vom Klimabündnis die Ergebnisse der im Jahr 2012 durchgeführten Begehung. Am Nachmittag erfolgte die erneute Betriebebegehung. Dabei wurde von Herrn Spiekermann auch auf ganz einfache Maßnahmen zum Energiesparen hingewiesen, die oftmals übersehen werden aber sehr effizient sind, wie zum Beispiel die Abschaltung von leeren Kühlschränken und nicht benötigter Beleuchtung. Herr Friedl betonte überdies, dass Investitionen in fitte MitarbeiterInnen für die Firma ebenso wichtig seien wie Investitionen in Energieeffizienzmaßnahmen. Daher werden in den verschiedenen Abteilungen tägliche Fitnesseinheiten angeboten. Zum Abschluss gab es für die interessierten TeilnehmerInnen noch die Möglichkeit, im Plenum Fragen zu stellen.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie HIER