SchülerInnen bauen Pumpspeicherkraftwerk-Modell

Im Rahmen des INTERREG-Projekts hat die Coelestin-Maier-Realschule in Schweiklberg im Schuljahr 2013/14 ein Modell nach dem Vorbild des sich noch in Planung befindlichen  Pumpspeicherkraftwerks Riedl bei Jochenstein gebaut.

Das Ziel von so einem Kraftwerk ist es, den Strom, der tagsüber von erneuerbaren Energien erzeugt wurde, zu speichern und dann, wenn die Sonne nicht mehr scheint, den gespeicherten Strom wieder in für den Menschen nutzbare Energie umzuwandeln.

Durchgeführt wurde dieses Schulprojekt in dem Wahlfach Technik unter dem Schulleiter Michael Zenger.

 

Den Bericht der SchülerInnen finden Sie HIER.

Fotos zum Modellbau finden Sie HIER.